Der Bau des Hauses der Begegnung wurde im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.
Dem Mehrgenerationenhaus
auf Facebook folgen

Lernen/Bildung/Förderung

Abendsprachkurs

Jeden Dienstag Abend von 17.45 - 19 Uhr findet ein Sprachkurs im Haus der

Begegnung statt. Im Gruppenraum 1 können Sie ihre Sprachkenntnisse erweitern und die deutsche Sprache erlernen. Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.

 

Neu: Jeden Montag Abend 

17.30 Uhr - 18.45 Uhr Anfänger Sprachkurs

18.45 Uhr - 20.15 Uhr Fortgeschrittenen Sprachkurs

 

Keine Anmeldung erforderlich. Kostenlos

Sprachkurse für Jedermann

Für alle Bewohner nichtdeutscher Herkunftssprache werden Deutschsprachkurse angeboten. Die Kurse sind sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Als Lehrer ist der ehem. Schulleiter der Hauptschule ( jetzt Mittelschule) tätig. Zusätzlich wurde eine Kraft mit der Ausbildung "Deutsch als Fremdsprache" für den Unterricht am Montag und Samstag eingestellt.

 

Wo:

Haus der Begegnung
Andreas-Mayr-Str. 3b
86609 Donauwörth

Wann

Montag:   08.00 Uhr - 09.30 Uhr (nur für Frauen)

              17.30 Uhr - 18.45 Uhr (Anfänger)

              18.45 Uhr - 20.15 Uhr (Fortgeschritten)

Dienstag: 17.45 Uhr - 19.00 Uhr
Samstag:  09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Kosten: Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.

Anmeldung ist nicht erforderlich:
Quartierbüro oder MGH

Andreas-Mayr-Str. 3b
86609 Donauwörth
Telefon: 0906/999837850

Informationen:
Dieses Angebot läuft über das Projekt Soziale Stadt Parkstadt.

Mitmachen: Mitmachen kann jeder, der gerne seine Sprachkenntnisse verbessern will.

Krabbelgruppe

Gemeinsam spielen, reden, Spaß haben

Im Mehrgenerationenhaus Schule-Plus gibt es eine Krabbelgruppe, in der sich junge Mütter unterschiedlicher Nationalitäten gemeinsam mit ihren Kleinkindern treffen, sich unterhalten, austauschen, spielen und basteln. Besonderes Gewicht wurde bei der Mobilisierung auf die Ansprache von Müttern mit Migrationshintergrund gelegt. Dieses Angebot läuft in Kooperation mit dem Projekt Soziale Stadt Parkstadt.

 

Wo: Mehrgenerationenhaus Donauwörth/Parkstadt
Wann: Mittwoch: 08.30 Uhr - ca. 10.00 Uhr
Kosten: keine
Mitbringen: Stoppersocken für die Kleinen, ein Getränk und evtl. was zum Knabbern
Anmeldung/Absagen sind erwünscht, aber nicht erforderlich:
Mehrgenerationenhaus Büro
Telefon: 0906/999837850

Informationen:

Wir bieten:

  • gemeinsam singen, spielen und basteln mit den Kindern
  • sowie Bewegungsübungen nach Möglichkeit auch in der Natur
  • Kontakt zu anderen Eltern
  • Integration in die deutsche Kultur durch Gesang, Gespräche usw..
  • kleine Feste an Ostern, Sankt Martin, Nikolaus, Weihnachten und Fasching

Mitmachen:
Dieses Angebot richtet sich an alle Mamas, Papas, Omas und Opas, die Lust haben, mit ihren Kindern/Enkeln von 0 Jahren bis zum Kindergarteneintritt mit uns zu singen, zu basteln, zu turnen und einfach Spaß zu haben.


Schauen Sie einfach mal rein.

Sprachkurs für Frauen am Vormittag

Gemeinsam Deutsch lernen

Für alle Frauen, die gerne gemeinsam ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, bieten wir einen Kurs am Vormittag an.

 

 

Wo:

Haus der Begegnung, Donauwörth/Parkstadt

Wann:

Montag: 08.00 - 09.30 Uhr
nicht in den Ferien
Kosten: Dieses Angebot ist für Sie kostenlos
Anmeldung nötig:

Mehrgenerationenhaus
Andreas Mayr Str. 3b

86609 Donauwörth

Tel: 0906/999837850

Englisch - Konversation

Für alle die ihre Englischsprachkenntnisse verbessern und erhalten möchten. Keine Anmeldung erforderlich, aber erwünscht. Dies ist ein lockerer Gesprächskreis, in dem man sich gegenseitig Englisch beibringen und fördern kann.

 

Wo: Mehrgenerationenhaus " Schule Plus"
Wann: Dienstag 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Kosten: Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.
Anmeldung nicht erforderlich, aber erwünscht
Haus der Begegnung
Andreas-Mayr-Str.3b
86609 Donauwörth

Tel: 0906999837850
 

Information: Englischkenntnisse erforderlich!

Mitmachen: Mitmachen kann jeder, der gerne seine Sprachkenntnisse vertiefen möchte.

Der Bau des Hauses der Begegnung wurde im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.